Emmers - Berner 

von der Alten Kaiserlinde

Liebe Interessenten von Berner Sennenhunden, wir planen zur Zeit keinen Wurf.

Diese Webseite verwendet Cookies - auch zur Auswertung von Webseitenbesuchen. Durch die Nutzung der Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden.

Weitere Informationen

Auf dieser Seite wollen wir unseren Hunden gedenken, die bereits über die Regenbogenbrücke gehen mussten. Wir werden immer an sie denken. Jeder war ein guter Freund und Wegbegleiter.

Ayca war eine Hündin aus unserem A-Wurf. Sie wurde mit weiteren 10 Geschwistern (7 Rüden, 4 Hündinnen) am 5.7.2007 geboren.

Bei verschiedenen Ausstellungen war sie erfolgreich und wurde auch platziert.

Nachdem Sie mit HD-1 (frei) und ED-normal geröntgt wurde, konnte sie am 13.11.2010 angekört und somit zur Zucht zugelassen werden.

Ayca ist am 3. August 2017 mit über 10 Jahren über die Regenbogenbrücke gegangen. Alles hat seine Zeit!

Kessy

Gira vom Wisgraben verstarb am 9.7.2010 an einem Hitzschlag. Sie war die Mutter unseres A- und B-Wurfes. Durch ihre Töchter Ayca und Banja lebt sie bei uns weiter. Ihre ruhiges und gelassenes Wesen waren vorbildlich.

Arco vom Gänsgarten war unser erster Berner Sennenhund und Zuchtrüde. Er starb mit 6 1/2 Jahren, am 28.10.2008, viel zu früh. Er war charaktervoll und hatte ein unbeschreiblich gutes Wesen.

Unser Dackel Berry wurde fast 16 Jahre alt. Er war ein Dackel mit Leib und Seele. Er versprach nichts und daran hielt er sich eisern.

Kessy war unser erster Hund. Sie kam aus dem Tierheim und hatte ihre Probleme, aber nach einiger Zeit war sie eine treue Seele. Allein sein konnte sie nicht!